Kursangebote >> Kursdetails

Info: Vernetztes Denken ist ein Ansatz, der komplexe Systeme in ihrer Gesamtheit betrachtet und die Beziehungen zwischen den einzelnen Elementen analysiert. Anstatt isolierte Ereignisse und Abläufe separat zu betrachten, liegt der Fokus darauf, wie sich Änderungen in einem Teil des Systems auf das gesamte Netzwerk auswirken können. Dabei geht es nicht nur darum, die Bestandteile eines Systems zu verstehen, sondern auch darum, Muster, Strukturen und zugrundeliegende Ursachen zu erkennen und zu analysieren. Es bezieht sowohl den Kontext als auch die Dynamik von Wechselwirkungen und Rückkopplungen in seine Betrachtungen mit ein, um nicht nur Symptome, sondern auch Ursachen von Problemen zu adressieren.
Systemisches Denken wird oft als das Tool und die Kompetenz der Zukunft gesehen, weil in unserer zunehmend vernetzten und komplexen Welt das Verständnis von Zusammenhängen essentiell ist.

Betrachtet werden folgende Module:

- Grundlagen des Systemischen Denkens
- Systemelemente &Wechselwirkungen
- Systemdynamiken &Modellierung
- Systemische Interventionen
- Systemisches Denken in der Praxis
- Anwendung & Transfer in den Alltag

Dokument(e): Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Zeitraum Sa. 14.09.2024 - So. 15.09.2024

Dauer: 1 Wochenende

Unterrichtsstunden: 13,33

Kosten: 50,00 €

Anmeldeschluss:

Maximale Teilnehmerzahl: 15

Datum Zeit Straße Ort
Sa., 14.09.2024 10:00 - 15:00 Uhr Winkelstraße 1 Ochtrup, Villa Winkel, Unterrichtsraum 1
So., 15.09.2024 10:00 - 15:00 Uhr Winkelstraße 1 Ochtrup, Villa Winkel, Unterrichtsraum 1

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
     12
3 456789
10111213141516
17181920212223
24 25 26 2728 2930

Juni 2024