Kursangebote >> Kursdetails

Info: Die Volkshochschule bietet Interessierten der Xpert Business (XB) Kurse mit dem Webinar ein neues Lernformat, das Zeit und unnötige Zusatzkosten spart und den Lernerfolg erhöht. Ein Webinar ist eine Online-Präsentation über das Internet. Teilnehmer können ortsunabhängig an der Veranstaltung teilnehmen und während eines zeitlich festgelegten, interaktiven Vortrags Fragen an die Lehrkräfte stellen. Der Austausch findet zumeist über Webcam und Mikrofon statt. Teilnehmer müssen sich in der Regel vorab anmelden und einloggen, um miteinander zu kommunizieren. Ein Webinar reduziert die Präsenzzeit auf die wirklich notwendigen Praxistage, z. B. zu Beginn eines Kurses.

Xpert Business (XB) Kurse vermitteln fundierte kaufmännische und betriebswirtschaftliche Kompetenzen praxisnah. XB ist ein Kurs- und Zertifikatssystem, das aus mehreren Modulen wie z. B. Finanzbuchführung besteht (www.xpert-business.eu/de/abschluesse/abschluesse.html).

Die Kurse zeichnen sich durch ihre Praxisnähe aus: Gelernt wird anhand von Praxisfällen aus dem betrieblichen Alltag. So lässt sich das neu Erlernte unmittelbar in der täglichen Arbeit nutzen. Nach jedem Kurs besteht die Möglichkeit, eine standardisierte bundeseinheitliche Prüfung abzulegen. Bei bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer/innen ein bundesweit anerkanntes Zertifikat, mit dem sie die neu erworbenen Fähigkeiten nachweisen können.

Dieses Kursangebot richtet sich an Interessierte, die

- aktuelle und praxisrelevante Kenntnisse der Finanzbuchhaltung erwerben wollen
- betriebliche Buchungsvorgänge gezielt bearbeiten und sinnvoll auswerten wollen
- ohne Vorkenntnisse einsteigen möchten
- ihre vorhandenen Kenntnisse und Fähigkeiten einbringen wollen
- ein bundesweit standardisiertes Qualifizierungssystem nutzen möchten, das eine Reihe weiterführender Abschüsse eröffnet.

Um den Abschluss als "Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung (XB)" zu erhalten, werden die Zertifikate Finanzbuchführung (1), Finanzbuchführung (2) und Finanzbuchführung-EDV (3) benötigt.


Finanzbuchführung (1):
Laufende Buchhaltung, 54 Unterrichtsstunden

Dieses Modul ist der klassische Einstieg für eine berufliche Qualifikation im kaufmännischen Bereich. Am Ende verfügen Sie über fundiertes Grundlagenwissen zur doppelten Buchführung. Sie können unternehmerische Geschäftsfälle (z. B. in Form von Rechnungen, Belegen, Kontoauszügen) in Buchungssätze umsetzen und in der laufenden Buchführung erfassen. So sind Sie in der Lage, sich in unterschiedliche Buchführungssysteme einzuarbeiten und die laufende Buchführung eines Unternehmens zu erledigen. Die neu erworbenen Fähigkeiten können Sie direkt einsetzen und schon im Kurs mit zahlreichen Übungsaufgaben aus der betrieblichen Praxis üben.


Finanzbuchführung (2):
Jahresabschluss, 63 Unterrichtsstunden

In diesem Modul werden die Kenntnisse des betrieblichen Rechnungswesens systematisch und praxisgerecht vertieft. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind Sie in der Lage, laufende Buchungsfälle und einfache Abschlussarbeiten in Handel, Handwerk und Industrie kompetent zu bearbeiten. Unterrichtsinhalte:

Vorbereitende Jahresabschlussarbeiten wie Abschreibungen, Abgrenzungen, Rückstellungen, Forderung/Verbindlichkeiten, Bewertungsgrundlagen, Bestandsveränderungen


Finanzbuchführung (3):
Umsetzung in "Lexware Buchhalter", 32 Unterrichtsstunden

In diesem Modul werden systematisch und anwendungsbezogen die Kenntnisse und Fertigkeiten zur gezielten Nutzung der Buchführungssoftware LEXWARE von Haufe vermittelt. Unterrichtsinhalte:

Zahlreiche Praxisfälle aus verschiedenen Bereichen werden am PC geübt. Darunter fallen die Eingabe/Übernahme von Eröffnungsbilanzbuchungen, das Kontieren und Buchen von Ein- und Ausgangsrechnungen, das Buchen von Bankauszügen und Kassenbelegen unter Berücksichtigung des OPOS-Ausgleiches sowie zeitlicher Abgrenzungen, Buchen von Gehaltsabrechnungen sowie Jahresabschlussbuchungen. Ziele des Kurses sind

- das Beherrschen der Struktur und Systemlogik der praktischen Buchführung am PC
- die Fertigkeit, mit einer Buchführungssoftware selbstständig zu arbeiten und alle laufenden Geschäftsvorfälle zu buchen
- die Fähigkeit, Auswertungen zu drucken und zu interpretieren sowie Abschlüsse durchzuführen.


Unterricht

Finanzbuchführung (1) und (2) mittwochs von 18.00 - 20.15 Uhr; Umsetzung in "Lexware Buchhalter" mittwochs von 18.00 - 21.00 Uhr. Um die Lehrgangsdauer zu verkürzen, werden zusätzliche Termine abgesprochen.


Kursgebühren

Die Kursgebühr beträgt für 149 Unterrichtsstunden 745,00 Euro zzgl. 195 Euro Prüfungsgebühren und Lernmittel (Ratenzahlungen sind nach Absprache möglich). Eine Förderung durch Bildungsscheck oder Bildungsprämie Nordrhein-Westfalen ist nach vorhergehender Beratung gegebenenfalls möglich. Informationen hierzu erteilt z. B. die Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbh des Kreises Steinfurt (Annerose Pott, Telefon 02551 69-2776 oder Monika Kübel, Telefon 02551 69-2771). Bitte beachten, dass der Förderantrag vor Lehrgangsbeginn gestellt werden muss. Informationen:

>> Bildungsscheck/ -prämie

>> Bildungsprämie

Ein Flyer kann von der VHS-Geschäftsstelle angefordert oder von der Internetseite heruntergeladen werden.

Lehrbücher: Verlag EduMedia, 98693 Ilmenau; Xpert Business (pro Modul ca. 25 Euro)

Dokument(e):

Termin Do., 24.01.2019, 18.30 - 20.00 Uhr (Info-Termin)
Mi., 20.03.2019, 18.00 - 20.15 Uhr (Lehrgangsbeginn)

Dauer: 1 Abend

Unterrichtsstunden: 2

Kosten: gebührenfrei

Anmeldeschluss:

Maximale Teilnehmerzahl: 18

Datum Zeit Straße Ort
Do., 24.01.2019 18:30 - 20:00 Uhr Winkelstraße 1 Ochtrup, Villa Winkel, Unterrichtsraum 1

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
     12
3456789
10111213141516
171819 20212223
24252627282930
31       

Dezember 2018