Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Kursangebote >> Kursdetails

Info: Die Weiterbildung vermittelt theoretisches Wissen und praktische Kompetenz in verschiedenen Entspannungs- und Stressbewältigungsverfahren, die in unterschiedlichen Arbeitsfeldern eingesetzt werden können.

Im Rahmen dieser Weiterbildung werden die Teilnehmer/innen sensibilisiert für Stresssituationen und Stressfaktoren im Alltag. Sie machen eigene Erfahrungen mit Entspannungs- und Stressbewältigungsverfahren und lernen, wie verschiedene Entspannungsmethoden in den Alltag eingebunden werden können. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung haben die Teilnehmer/innen ausreichend theoretische und praktische Erfahrungen gesammelt, um zielgruppenspezifische Kurse in den Bereichen Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Stressbewältigung selbstständig zu planen und anzuleiten.

Die Ausbildung besteht aus 2 aufeinander aufbauenden Modulen mit jeweils 7 Terminen.

Zielgruppe
Das Angebot richtet sich an pädagogisches Fachpersonal in Weiterbildungseinrichtungen sowie in KiTa und Schule, das seine Arbeitsweisen ergänzen und/oder erweitern will, aber auch an Interessierte, die neue Perspektiven für sich selbst suchen.

Unterrichtsinhalte
1. Psychologische und physiologische Grundlagen zum Stressverständnis
2. Kurzfristige Stressbewältigungsstrategien
3. Langfristige Stressbewältigungsstrategien: Autogenes Training nach Schultz (32 U.-Std.) und Progressive Muskelentspannung nach Jacobson (32 U.-Std.)
4. Fantasiereisen
5. Atemyoga
6. Klangschalenmassage
7. Kommunikation und Didaktik

Für die Übungen zum Autogenen Training und zur Progressiven Muskelentspannung müssen regelmäßige tägliche Übungszeiten (3 - 10 Minuten) eingeplant werden. Zum erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung gehört die eigenständige Erarbeitung und Präsentation eines Kurskonzeptes sowie die Durchführung einer Kursstunde.

Abschluss
Eine staatliche Anerkennung als Entspannungstherapeut, -pädagoge oder -trainer gibt es nicht. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung nach 2 Modulen dürfen die Teilnehmer sich Entspannungstrainer/in (IfpE) nennen (je nach beruflicher Qualifikation auch Entspannungspädagoge oder Entspannungstherapeut).

Nach Abschluss des 1. Moduls der Weiterbildung haben Sie die fachliche Qualifikation für die Kursleitung Autogenes Training (AT) erworben. Die Ausbildung zur Kursleitung für Progressive Muskelentspannung (PMR) erfolgt im 2. Modul.

Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung werden mit je 32 U.-Std. gelehrt und entsprechen damit zeitlich und inhaltlich den aktuellen Anforderungen der gesetzlichen Krankenkassen. Ob angebotene Kurse in AT oder PMR von den Krankenkassen bezuschusst werden, ist im Einzelfall zu klären.

Kursgebühr
Die Kursgebühr beträgt je Modul für 76 Unterrichtsstunden 722 Euro (Ratenzahlungen sind nach Absprache möglich). Eine Förderung durch Bildungsscheck oder Bildungsprämie Nordrhein-Westfalen ist nach vorhergehender Beratung gegebenenfalls möglich. Informationen hierzu erteilt z. B. die Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbh des Kreises Steinfurt (Annerose Pott, Telefon 02551 69-2776 oder Monika Kübel, Telefon 02551 69-2771). Bitte beachten Sie, dass der Förderantrag vor Lehrgangsbeginn gestellt werden muss.

>> Bildungsscheck/ -prämie

Zur Kontaktaufnahme ist eine unverbindliche Anmeldung zur Informationsveranstaltung erforderlich. Ein Flyer kann von der VHS-Geschäftsstelle angefordert oder von der Internetseite heruntergeladen werden.

Mitzubringen: Schreibzeug, bequeme Kleidung, warme Socken, leichte Decke und eventuell ein kleines Kissen

Dokument(e):

Zeitraum Sa., 01.09.2018, 09.30 - 18.30 Uhr
Sa., 13.10.2018, 09.30 - 18.30 Uhr
Sa., 17.11.2018, 09.30 - 18.30 Uhr
Sa., 15.12.2018, 09.30 - 18.30 Uhr
Sa., 19.01.2019, 09.30 - 18.30 Uhr
Sa., 09.02.2019, 09.30 - 18.30 Uhr
Sa., 09.03.2019, 09.30 - 18.30 Uhr

Dauer: 7 Termine

Unterrichtsstunden: 76

Kosten: 722,00 € keine Ermäßigung

Anmeldeschluss:

Maximale Teilnehmerzahl: 11

Datum Zeit Straße Ort
Sa., 01.09.2018 09:30 - 18:30 Uhr Overbergstraße 1 Ochtrup, Marienschule, Offener Ganztag
Sa., 13.10.2018 09:30 - 18:30 Uhr Overbergstraße 1 Ochtrup, Marienschule, Offener Ganztag
Sa., 17.11.2018 09:30 - 18:30 Uhr Overbergstraße 1 Ochtrup, Marienschule, Offener Ganztag
Sa., 15.12.2018 09:30 - 18:30 Uhr Overbergstraße 1 Ochtrup, Marienschule, Offener Ganztag
Sa., 19.01.2019 09:30 - 18:30 Uhr Overbergstraße 1 Ochtrup, Marienschule, Offener Ganztag
Sa., 09.02.2019 09:30 - 18:30 Uhr Overbergstraße 1 Ochtrup, Marienschule, Offener Ganztag
Sa., 09.03.2019 09:30 - 18:30 Uhr Overbergstraße 1 Ochtrup, Marienschule, Offener Ganztag

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

April 2018