Volkshochschule

Ochtrup - Neuenkirchen - Wettringen - Metelen

Logo der Kategorie
Besonders empfohlen:
Ordnung ist das halbe Leben - 26.11.2014, 19:00 Uhr - Ochtrup [mehr]
Cybermobbing - Bedrohung aus dem Netz - 13.11.2014, 16:00 Uhr - Ochtrup [mehr]
Pflanzung und Pflege von Obstbäumen - 15.11.2014, 10:00 Uhr - Ochtrup [mehr]
+++ VOLKSHOCHSCHULE ... damit Sie morgen nicht von gestern sind! +++

Herzlich willkommen

... auf der Internetseite der Volkshochschule - Ihrem Weiterbildungszentrum der Region!

Gif: www.bilderkiste.de

Sie möchten eine Veranstaltung buchen? Hier im Internet können Sie sich informieren und gleich online anmelden. Oder Sie schicken uns Ihre Wünsche per Brief oder Fax. Rufen Sie uns an, wenn Sie noch Fragen zu unserem Angebot haben. Oder kommen Sie gleich vorbei. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Hauptgeschäftsstelle, Villa Winkel, Ochtrup, freuen sich auf Sie: Telefon 02553 93980!

Opens external link in new window   Kontakt + Beratung


Dozentinnen und Dozenten auf Honorarbasis gesucht

Die Volkshochschule ist ständig auf der Suche nach Dozentinnen auf freiberuflicher Basis, die über besondere Qualifikationen verfügen und diese mit Engagement und Freude an andere Menschen weitergeben möchten

Öffnet externen Link in neuem Fenster   weiterlesen



Mittwoch, 5. November 2014, 18.30 Uhr

Pralinen - selbst leicht hergestellt

Ochtrup. Unter fachlicher Anleitung einer Konditorin wird Ihnen das Herstellen feiner Pralinen (auch Trüffelpralinen), das Temperieren der Kuvertüre sowie das Überziehen und Verzieren der Pralinen gezeigt. Rezepte werden zur Verfügung gestellt. Die Lebensmittelumlage beträgt 6 Euro für beste Pralinen aus eigener Hand - auch ein Mitbringsel für besondere Anlässe.
Aus organisatorischen Gründen können Abmeldungen nur bis zu drei Tagen vor Beginn des Kurses vorgenommen werden. Bei einer späteren Abmeldung sind die Kosten für die Lebensmittelumlage zu zahlen.

Öffnet externen Link in neuem Fenster   Zur Veranstaltung


Andrea Brinkschmidt

Donnerstag, 6. November 2014, 19.30 Uhr, Villa Hecking

Vortrag: Abnehmen mit Köpfchen

Neuenkirchen. Essvorlieben eines Menschen sind so individuell wie er selbst. Diäten sind oft allgemein gehalten und gehen wenig auf die persönlichen Bedürfnisse ein. Hieß es früher: "Fett macht fett.", hört man heute immer häufiger, dass die Kohlenhydrate Schuld haben. Recht haben beide. Ob jemand eher fettarm, eiweißbetont oder kohlehydratarm essen sollte, ist von vielen Faktoren abhängig. An diesem Abend werden Ihnen verschiedene Abnehmtypen vorgestellt. Sie bekommen Tipps, wie Sie diese bei einer Ernährungsumstellung berücksichtigen können und von welchen Diätvorschlägen Sie "lieber die Finger lassen" sollten.

Die Referentin ist ausgebildete Diätassistentin und Ernährungsberaterin mit Kassenzulassung.

Öffnet externen Link in neuem Fenster   Zur Veranstaltung


Hildegard Jorch

Donnerstag, 6. November 2014, 19.30 -  22.30 Uhr, Villa Winkel

Semiar: Naturheilmittel und Hausmittel bei Erkältungen

Ochtrup. Viele Hausmittel sind mit der hohen Erwartung, die man heute an verschriebene Medikamente stellt, in Vergessenheit geraten. Zur Behandlung aber auch zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten (Schnupfen, Mittelohrentzündungen, Halsentzündungen, Bronchitis, Pseudokrupp usw.) gibt es viele alte Hausmittel und wirksame Naturheilmittel, die den Körper in seinen Abwehrmechanismen unterstützen. Oft ist es sogar die klügere Wahl gegenüber schnellen, hochwirksamen Substanzen, die besser den wirklich gefährlichen Krankheiten vorbehalten bleiben sollten. Selbst wenn eine ernsthafte Erkrankung mit Fieber vorliegt, können die Beschwerden mit einfachen und bewährten Mitteln gelindert, lange Erleichterung verschafft und somit schulmedizinische Behandlungen auch unterstützend begleitet werden. Manchmal werden dann operativen Eingriffe (z. B. Paukenröhrchen) nicht mehr nötig.

Dieser Kurs will helfen, alte Haus- und Heilmittel wiederzuentdecken und sinnvolle Anwendungsmöglichkeiten aufzeigen. Benötigtes Material kann zum Teil im Kurs erworben werden.

Öffnet externen Link in neuem Fenster   Zur Veranstaltung



Freitag, 7. November 2014, 19.30 - 22.30 Uhr

Seminar: Schlaf - doch endlich - gut, mein Kind
Sanfte Wege zu guten Nächten

Ochtrup. In dieser Veranstaltung werden Eltern über Einschlaf- und Durchschlafprobleme mit Säuglingen und Kleinkindern informiert. Von einer Biologin und Gesundheitsberaterin erfahren Interessierte, woran es liegen kann, dass ihr Kind nicht schläft, warum Kinder nachts aufwachen und wie sie wieder zur Ruhe finden, wie ihr Kind gerne ins Bett geht und dort auch bleibt, wie viel Schlaf ein Kind tatsächlich braucht, wie der Schlafrhythmus von Kindern aussieht und was zu Problemen mit dem Nachtschlaf der Eltern werden kann ("Eulen- und Lärchenschläfer", Schlafwandeln, Nachtschreck, Alpträume usw.).

Öffnet externen Link in neuem Fenster   Zur Veranstaltung


Freitag, 7. November 2014, 19.30 Uhr, Villa Hecking

Irland - ein Paradies am Rande Europas

Neuenkirchen. Interessierte erfahren in diesem Medienvortrag Näheres über ein Paradies am Rande Europas: Die Referentin, Mary O'Keefe, nimmt ihr Publikum mit auf eine Reise durch ihr Heimatland Irland.

Das Land ist geprägt von seiner Geschichte, seinen Sagen und Helden und einer atemberaubenden Landschaft mit idyllischen Bergen, Tälern, Küsten und den einzigartigen grünen Feldern. Vorgestellt werden die Weltkulturerben wie der Giant´s Causeway, Newgrange und Skellig Michael sowie die Kalksteinlandschaft der Burren und Nationalparks, wie der in Killarney mit der höchsten Erhebung Irlands, dem Carrantouhill. Die mystische Vergangenheit der Kelten und Druiden lebt trotz Christianisierung im bäuerlichen Irland weiter fort. Die Iren sind bekannt für ihre Gastfreundschaft. Sie sind sehr bodenständige und liebenswerte Menschen, die besonderen Wert auf die Familie und Tradition legen.

Wer sich begeistern lassen möchte vom Land, von den Leuten und allem, was grün ist - und wer den einen oder anderen lohnenswerten Reisetipp mitnehmen möchte, sollte den Vortrag nicht versäumen.

Öffnet externen Link in neuem Fenster   Zur Veranstaltung


Monika Spöhle

Samstag, 8. November 2014, 10.00 - 17.30 Uhr

Wochenend-Seminar Ressourcen-Yoga: der inneren Natur vertrauen

Ochtrup. Die Blätter werden bunt und fallen im Vertrauen auf den nächsten Frühling .. so leicht kann LosLassen sein. Für uns Menschen sieht es oft anders aus. Eingebunden in einen stressigen Alltag fällt LosLassen und Entspannen manchmal schwer. Vorstellungen wie Immer-Funktionieren-Müssen führen vielfach zu Verspannungen und Schmerzen.
Mit Ressourcen-Yoga erleben Sie einen Tag der Entspannung und Kräftigung. Sie lernen, dem eigenen Körper zu vertrauen und nehmen wahr, was leicht geht. Dieser Wahrnehmungswechsel vitalisiert.

Das Seminar ist für Frauen jeden Alters geeignet (sowohl mit Vorkenntnissen als auch ohne Vorkenntnisse).

Öffnet externen Link in neuem Fenster   Infoseite Ruth Spöhle

Öffnet externen Link in neuem Fenster   Zur Veranstaltung


Christoph Dahms

Sonntag, 9. November 2014, 09.00 - 16.00 Uhr

Wortschatztraining - in Zusammenarbeit mit dem Dahms-Privatinstitut

Ochtrup. Die sprachlichen Fähigkeiten bilden häufig das Fundament für ein erfolgreiches soziales Leben. Egal, was Menschen privat machen, egal, welchen Beruf sie haben oder welches Amt sie bekleiden: Sie gehen beim Schreiben, Sprechen oder Denken mit Wörtern um. Die Fähigkeit aktiv Sprache zu nutzen, ist eine der zentralen Begabungen des Menschen. Sich hier weiterentwickeln, heißt im Zentrum und an den Wurzeln vieler wichtiger persönlicher Kompetenzen arbeiten.
Die Entwicklung der eigenen Ausdrucksfähigkeit ist ein großer Gewinn für die ganze Persönlichkeit. Überzeugungskraft, Beeinflussungsstärke, Begeisterungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen hängen wesentlich vom gesprochenen Wort ab. Leider liegt dieses Potenzial bei vielen Menschen brach, sie nutzen und entwickeln es kaum und verständigen sich vielfach auf Sparflamme.
Das Sprachvermögen lässt sich mit diesem Seminar zum Leben erwecken und zu einem echten Erfolgsfaktor ausbauen.

Eine Veranstaltung mit dem    Öffnet externen Link in neuem Fenster   Dahms-Privatinstitut.

Öffnet externen Link in neuem Fenster   Zur Veranstaltung


Montag, 10. November 2014, 19.30 Uhr, Villa Winkel

Zusätzlicher Termin aufgrund der großen Nachfrage:
China - Land der Gegensätze und Naturwunder

Bernd Huesmann

Ochtrup. Naturliebhaber, Abenteurer oder Bergsteiger kommen in diesem Land voll auf ihre Kosten. Allein durch seine Größe hebt sich China von seinen Nachbarn in Asien ab. Aber hier findet sich auch eine Jahrtausend alte Kultur mit einer Vielfalt an Sehenswürdigkeiten. Die Natur fasziniert mit massiven Gebirgszügen, tropischen Regenwäldern und Wüstengebieten.

Im Frühjahr des vergangenen Jahres nahm der Filmemacher an einer Wanderreise in die Provinz Sichuan teil. Er und andere Mitreisende gehörten zu einer deutsch-chinesischen Reisegruppe, die zum besseren Kennenlernen das Land bereisten und die wirtschaftlichen Beziehungen vertiefen wollten.

Stationen dieser Natur- und Erlebnisreise waren die Hauptstadt Chengdu mit ihrer Alt- und Neustadt, das Pandabär-Forschungszentrum, das Sanxingdui-Museum mit bedeutenden Ausgrabungen, die Bewässerungsanlagen von Dujiangyan, eine Wanderung zum heiligen Berg der Taoisten u. a. Der Weiterflug führte in das Tal Jiuzhaigou (Naturschutzgebiet), das von Tibetern bewohnt wird. 108 Seen, vielfach in Terrassen zueinander gelegen, wechseln mit Wasserfällen und bieten eine einzigartige Natur. Weitere Ziele waren der Huanglong-Waldpark und das Bambusmeer, der Besuch des großen Buddhas am Leshan und von Tempelanlagen im Emei-Gebirge. Die Projektion erfolgt in HD- bzw. Blu-ray-Technik.

   Zur Veranstaltung und weiteren Fotos


Klettern lernen im Brumleytal (Teutoburger Wald)

Foto: Friedhelm Todtenhaupt

In Kooperation mit der VHS-Ibbenbüren und und den Bergfreunden Ibbenbüren führt unsere Volkshochschule Kurse im Klettergebiet Brumleytal im Teutoburger Wald durch. Die Ausbildung erfolgt durch Fachübungsleiter des Deutschen Alpenvereins (DAV). Zu den Angeboten zählen Klettersteigschnupperkurse, Grundkurse und Sportkletterkurse.

Die beliebten Klettersteig-Schnupperkurse sind ideal für Bergsportinteressierte, die "nur mal ins Klettern schnuppern" wollen, sie sind aber auch für Familien mit Kindern ab 10 Jahren geeignet.

Der Grundkurs Klettersteige beinhaltet die Theorie und Praxis des Klettersteiggehens. Zur Ausbildung dient u. a. der "Albrecht-Steig" im privaten Klettergebiet Brumleytal, ein fast 250 m langer anspruchsvoller Klettersteig, der den Vergleich mit alpinen Steigen nicht scheuen muss.

Die Sportkletterkurse bestehen aus zwei Modulen. Der 1. Abschnitt vermittelt Wissen, Techniken und Handgriffe zum sicheren Topropeklettern in gut ausgestatteten Sportklettergebieten und an künstlichen Kletteranlagen. Der 2. Abschnitt baut auf Modul 1 auf und vermittelt in Theorie und Praxis erweiterte Kenntnisse und Fähigkeiten zum eigenverantwortlichen Klettern in Sportklettergebieten. Zwischen Modul 1 und 2 sollten mindestens 6 Monate intensive persönliche Praxis liegen.

Öffnet externen Link in neuem Fenster   Ausführliche Informationen


WETTRINGEN-SELBST-BEWUSST

Diese von Dr. Peter Rotterdam ins Leben gerufene Initiative, hat zum Ziel, Eigenverantwortlichkeit und Selbstbestimmung in Bezug auf ein gesundes und erfülltes Leben zu stärken.

So hat sich eine Gruppe von Privatpersonen, Vereinen und Unternehmen in einem Netzwerk zusammengefunden, um gemeinsam Anregungen zu geben und Angebote zu entwickeln. Der Grundgedanke der Initiative ist das eigene Bewusstsein für die Konsequenzen der zu schnellen, teilweise fehlgeleiteten Entwicklungen in unserer Gesellschaft zu schärfen.

Opens external link in new window  Zur Internetseite Wettringen-selbst-bewusst

Opens external link in new window  Zum VHS-Programmangebot "Gesundheit"


Machen Sie, dass Sie weiterkommen:

Nutzen Sie den Bildungsscheck oder die Bildungsprämie!

Bildungsscheck
Das Land übernimmt mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds die Hälfte der Weiterbildungskosten (bis max. 500 Euro pro Bildungsscheck). Von September 2013 bis Mitte 2015 wir die maximale Förderhöhe durch den Bildungscheck sogar von 500 € auf 2.000 € erhöht. Angesprochen sind Beschäftigte kleinerer und mittlerer Unternehmen, die länger als zwei Jahre an keiner vom Betrieb veranlassten beruflichen Weiterbildung teilgenommen haben. Es handelt sich um förderfähige Weiterbildungsmaßnahmen, z. B. aus den Bereichen Sprache, EDV, BWL (Finanzbuchführung), Arbeitstechniken oder Schlüsselqualifikationen.

Bildungsprämie
Sie wollen beruflich weiterkommen und möchten sich weiterbilden? Sie haben schon einen Kurs oder Lehrgang gefunden, den Sie sich so aber nicht leisten können? Oder Sie möchten zum Thema Weiterbildungsangebote beraten werden? In jedem Fall sind Sie bei der Bildungsprämie richtig. Seit Dezember 2008 zahlt sich Weiterbildung auch im wörtlichen Sinn aus - mit der Bildungsprämie. Denn wenn Sie einen Kurs, einen Lehrgang oder ein Seminar besuchen, um im Beruf ein Stück voran zu kommen, erhalten Sie einen Prämiengutschein - es gibt also Bares vom Staat. Der Prämiengutschein kann für Sie bis zu 154,- Euro wert sein.

Öffnet externen Link in neuem Fenster   Weitere Informationen


+++ VOLKSHOCHSCHULE ... damit Sie morgen nicht von gestern sind! +++